DKV passt an. Inhalte prüfen.

Wer die Post des Versicherers aufmerksam las, fand für einige Tarife bereits im letzten Jahr, mit Wirkung zum 1.4.2015 Benachrichtigung zur Beitragsanpassung. Den Versicherer im Servicecenter darauf angesprochen löste ich wirklich eine klare Antwort aus. Umso klarer sind die Schreiben jetzt. Grundsätzlich gilt, dass eine Beitragsanpassung kein pauschaler Grund ist, den Versicherungsschutz zu wechseln. Wichtig sind und bleiben immer nur die Vertragsinhalte, die Versicherungsschutz … [Weiterlesen...]

Kündigung einer PKV- Vollversicherung. Ein Aktuelles Urteil.

Im aktuell entschiedenen Fall ging es darum, dass ein privat krankenversicherter Mann vor einigen Jahren, begründet durch eine Beitragsanpassung, seinen Vertrag kündigte (§ 205 Absatz 6 VVG). Der Kündigung lag kein Nachweis eine Anschlussversicherung bei. Auf das Fehlen wurde er vom Versicherer hingewiesen. Da dieser Nachweis nicht erfolgte, forderte der Versicherer die Zahlung der rückständigen Prämien und damit in Verbindung stehenden Säumniszuschläge vom Versicherten. Nun kam es … [Weiterlesen...]

Beitragsanpassungen: Es wird gesenkt. Hallesche

1h

Höhere Beiträge? Das muss nicht grundsätzlich so sein. Betrachtet man einige Anbieter, wie z.t. zweistellig anpassen wollen, so erfreut es umso mehr, dass es andere Anbieter gibt, wie zum Beispiel die Hallesche, die ihre Beiträge im großen Umfange senkt. Es geht zwischen 3-9 % runter! Bisher gilt diese Aussage vorbehaltlich der Zustimmung durch den mathematischen Treuhänder, kann erfahrungsgemäß aber auch schon als gültig vermutet werden. Der Anbieter hat sich seit Jahren durch eine … [Weiterlesen...]

BBKK passt an!

Die Anpassungen der BBKK liegen in einer Breite von 0-10% zu 2015 vor. Man bezeichnet das als "im marktüblichen Rahmen". Ist es das? Eine Anpassung ist keine Aufforderung zu kündigen. Eine Kündigung machten nur dann Sinn, wenn die Versicherten Inhalte falsch völlig ausreichend sind. Prüfen Sie dieses und entscheiden Sie auf Basis der Vertragsinhalte. Für eine kurze Prüfung finden Sie bei mir im Downloadcenter eine Art Checkliste. Diese Dinge sollten meiner Meinung nach … [Weiterlesen...]

R+V verteuert Teile der AGIL Reihe (Unisex)

Die R + V passt in der neuen Tarireihe (Unisex) hauptsächlich im AGIL classic an. "Billig" wird demnach schon im Monatspreis teurer werden. Weitere Anpassungen der AGIL-Tarife finden sich. Fast immer sind die Tarife der Männer betroffen, die eine höhere Selbstbeteiligung haben Eine Anpassung ist keine Aufforderung zu kündigen. Eine Kündigung machten nur dann Sinn, wenn die versicherten Inhalte falsch oder nicht  ausreichend sind. Prüfen Sie dieses und entscheiden Sie auf Basis der … [Weiterlesen...]

AXA passt den EL-Bonus Unisextarif an. Deutscher Ring den Esprit M

Schon im letzten Jahr war das Unternehmen in der Presse. So genannte „Beitragsoptimierer“ pauschalierten Anpassungen und riskierten für mein Empfinden, das Unternehmen in einen schlechten Ruf zu bringen. Nun passt AXA erneut an. Der EL-BonusU wird nach ersten Angaben aus dem Internet durchgängig in allen Altersklassen eine Anpassung erfahren in jüngeren Jahren wird sie einstellig sein. Ab dem mittleren Jahren (30) zweistellig. Der Deutsche Ring passt den Tarif Esprit M (U) bei … [Weiterlesen...]

Parameter – Mix und Zufriedenheitsrating.

Focus

Es geht um einen Artikel bei Focus-Online vom 17.09. 2014. In den letzten Monaten wurde viel über Ratings gesprochen. In den letzten Monaten wurde viel über Ratings gesprochen. Berechtigterweise wurde kritisiert, dass die Grundlage dieser „Rennlisten“ sich auf einem Parametergemenge stützt und damit der eigentliche Nutzen für den Konsumenten, der sich hier orientieren will, nicht mehr wirklich gegeben ist. Der Nutzen einer Versicherung leitet sich aus deren vertraglichen Inhalten … [Weiterlesen...]

Beitragsanpassung PKV – Korrektur und Rückzahlung

DKV

Bald ist sie wieder da - die Zeit der Anpassungen in der PKV. In der GKV wird auch angepasst. Der Beitragssatz senkt sich. Die bereits heute sich abzeichnet Unterfinanzierung wird einseitig auf den Versicherten verlegt. Die Solidarität macht's möglich! Es ist noch in aktuelle Erinnerung, dass die DKV eine Beitragsgarantie ausgesprochen hat, die sie hätte so nicht geben sollen/dürfen. Das gestundete Geld kostet Geld und dieses wird, so vermute ich, mal wieder versicherten gezahlt. … [Weiterlesen...]

PKV-Verband verspricht oder wacht er sogar auf?

Wir alle kennen die Werbung. 59 Euro für eine Private Krankenversicherung und es soll sogar noch günstiger gehen. Noch vor sehr kurzer Zeit bestritt man in der Presseabteilung des PKV-Verbandes, dass es dieses Phänomen überhaupt gibt, und reduzierte es auf einen einzigen Makler, der damit wohl noch am Markt tätig sei. Es scheint, als hat man die Realität nicht erlebt und lebt in einer Wunschwelt. Hoffentlich ändert sich das nun. Heute liest man von dem Vorhaben, gegen diese … [Weiterlesen...]

Volkstarif und Bauerfang in der PKV

Da ist es wieder. Ungefragt (Wettbewerbsverstoß?) erreichte eine Werbemail unser Haus. Es geht um PKV. Guten Tag, mehr als 59 Euro pro Monat muss eine gute Krankenversicherung für Angestellte, Selbstständige oder Freiberufler nicht mehr kosten. Das Angebot hat sich verändert, zahlreiche neue Tarife haben die Preise deutlich nach unten gedrückt. Bezahlen Sie derzeit noch mehr, so könnten Sie jeden Monat sparen - und mehr netto bekommen, und zwar ab dem kommenden Monat. Infos … [Weiterlesen...]